Unsere Konzepte und Planungen von Gepäckförder- und Gepäcksortieranlagen tragen dazu bei, dass Flughäfen funktionieren.

suisseplan Ingenieure AG Logistik - Die Gepäcksortieranlagenplaner

suisseplan

Die Mitarbeiter von suisseplan logistik

suisseplan Ingenieure AG Logistik - Dahinter stehen Planer, die sich ganz auf die Prozesse und Systeme zur Abfertigung von Gepäck an Flughäfen fokussiert haben.

Vom Hauptsitz in Zürich und von unserer Geschäftsstelle in München aus betreuen wir die Projekte internationaler Kunden.

mehr erfahren

Dienstleistungen

Gepäckförderanlage am Flughafen

Für uns beginnt die Dienstleistung bereits bei einer Anfrage. Verstehen, was der Kunde braucht. Beraten bei der Aufgabenstellung. Schliesslich sind wir die Spezialisten. 

Nach den Abnahmetests begleiten wir die Projekte noch während der Anfangsphase der Betriebsaufnahme.

mehr erfahren

Referenzen

Terminalgebäude eines europäischen Flughafens

Mit unserem Wissen und unserer Erfahrung sind wir zu einem gefragten Partner für Flughäfen geworden, wenn es um Fragen der Gepäckabfertigung geht.

Dass unsere Arbeit die Ansprüche erfüllt, zeigt sich an der Treue unserer Kunden. Sie kommen immer wieder zu suisseplan.

mehr erfahren

Bei der Planung von Gepäckförder- und Gepäcksortieranlagen kommt es nicht nur darauf an, über das technische Know-How und die Erfahrung zu verfügen. Es braucht auch das Wissen, wie die Technik optimal auf die Abfertigungsprozesse abgestimmt werden kann.

Neuigkeiten von suisseplan

Aktuelle Meldungen von suisseplan

Einführung EU-Standard 3 bis 2020/2022

14. Juli 2016 – Gemäß Durchführungsverordnung DVO (EU) 2015/1998, Anhang Nr. 12.4.2, endet die Zulassung der EDS-Geräte mit EU-Standard2 am 1. September 2020. Ab dann müssen bei der Reisegepäckkontrolle auf der Stufe 1 EDS-Geräte eingesetzt werden, die den EU-Standard 3 erfüllen. Eine Verlängerung bis zum 1. September 2022 ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Die Planungen dafür sollten jetzt in Angriff genommen werden.

Suisseplan Ingenieure AG Logistik hat für den Flughafen Wien ein Konzept erstellt und plant für den Flughafen München sowie den Flughafen Zürich den Tausch der Geräte inkl. der notwendigen Umbauten in den Gepäckförderanlagen. Wir beraten auch Sie gerne.

Aktuelle Meldungen von suisseplan

Airport Project Award

3. November 2015 – Für das Projekt "GFA-Kapazitätserweiterung", in dem über einen Zeitraum von 4 Jahren die bestehende Gepäckförderanlage im Terminal 2 bei laufendem Betrieb optimiert und ihre Leistung um mehr als 30% gesteigert wurde, erhielt das Projektteam den Airport Project Award 2015 der Flughafen München GmbH. suisseplan hat in diesem Projekt die Terminal 2 Gesellschaft bei der Projektleitung und Bauüberwachung massgeblich unterstützt.